Aktionswoche Wiener Kunstschule „Kunst Aus Bildung“ Montag, 20.01. bis Donnerstag, 23.01.2014

Die Wiener Kunstschule lädt ein, Perspektiven und Visionen künstlerischer Ausbildung sowie die Zukunft der Wiener Kunstschule zu reflektieren. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit einer zeitgemäßen künstlerischen Aus- und Weiterbildung angesichts sich stetig verändernder Tätigkeitsfelder.

Einer der Höhepunkte ist eine Podiumsdiskussion mit Fachleuten aus dem Kunst- und Bildungsbereich zu diesem Thema. Mit der DiplomandInnen-Ausstellung, Vorträgen, Präsentation des Jahrbuchs 2013, Kinoabend sowie offenen Workshops in den Werkstätten bietet die Wiener Kunstschule einen umfassenden Einblick in ihre einzigartige Ausbildung.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei.

Download des Programms als .pdf: Aktionswoche 20-23 Jan

Wiener Kunstschule: Nobilegasse 23 – 25 / 2. Stock – 1150 Wien
Tel. 0676-5337027, mail: wiener@kunstschule.or.at
www.kunstschule.or.at, www.facebook.com/wienerkunstschule

Mo, 20.1.2014

15:00 – 16:00 Uhr: School Of Subversion (kurz SOS) –
Andrea Moya Hoke, Martin Nimmervoll, Agnes Peschta

Die School Of Subversion (kurz SOS) ist als Trägeraktion zu verstehen, an der sich Menschen aus unterschiedlichen Disziplinen – mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Aktionen – beteiligen können. Ziel ist eine diskursive und visionäre Auseinandersetzung zur Gestaltung von Bildungseinrichtungen, wenn tradierte und momentan vorherrschende Konventionen und Paradigmen in Bezug auf Bildung umgestoßen bzw. ausgeblendet werden. Gerade mit Blick auf künstlerische Aus- und Weiterbildungen erscheinen zunehmende Standardisierungen von Bildungswegen mit entsprechenden Bewertungen absurd.
Kontakt und Hinweise sonstige Aktionen an mail: sos@kunstschule.or.at oder via post auf https://www.facebook.com/schoolsubversive & http://schoolofsubversion.net/

16:00 – 17:00 Uhr:  KULTUR ANLEGEN – Robert Jelinek (Künstler u.a. State of Sabotage)

Der Künstler arbeitet an der Gesellschaft nicht mehr mit. Der aktuelle Niedergang und die spürbaren Symptome des Krankheitsverlaufs unserer Kultur sind die kommentarlose Stilllegung und Enteignung des entbehrlichen Kunstschaffenden. Und somit die fristlose Entlassung unserer Kultur.  Er ist rechtmäßiger Urheber und Kronzeuge dieser Misere. Das Abdanken der Kunst gibt genug Anlass wieder Formen rar gewordener Inhalte und Positionen kultureller Sozialisierung zu fordern. Fragen über die eigene künstlerische Rolle, Funktion, Relevanz und Verantwortung drängen sich gerade in einer Gesellschaft transparenter Aufmerksamkeitshysterie und kultureller Verwahrlosung auf. Das Überdenken eingefahrener Muster und abgelaufener Codes ist überfällig.

18:00 bis 21:00 Uhr
Winter-Diplomausstellung „exit14: Fortsetzung folgt“
 21. bis 23. Januar 2014 Galerie “Freifläche” Wiener Kunstschule

Mernoosh Behrouzi | Design und Raum | Multifunktionaler Tisch
Jean Pierre Cueto | Malerei und Prozessorientierte Kunstformen | Mise-En-Scène
Fan He | Design und Raum | MannequiN – Onlineshop
Christopher Jahl | Comic | Wählen sie eine Alternative
Stefan Petroczy | GraphikDruck | Kinderzimmer

Eröffnung: Nicoletta Blacher – Leitung Wiener Kunstschule. Getränke & kleines Buffet

Di, 21.1.2014

15:00 – 16:00 Uhr: Wider die Schwerkraft – Betrachtungen eines Physikers, Werner Gruber
16:00  – 17:00Uhr:  ::: widerstand :::   _starsky_live_video_performance_lecture_
eine annäherung an das thema, eine definition des begriffes, eine auslotung des bedeutungsraumes, ein streifzug durch die dimensionen und die eröffnung eines möglichkeitsraumes. widerstand betrachtet aus politischer, gesellschaftlicher, sozialer, philosophischer, anarchischer, utopischer und religiöser sicht, widerstand als haltung oder methode, widerstand als lichtblick inmitten der freiwilligen unterwerfung in vorauseilendem gehorsam an die kapitalation. zu den waffeln ! widerstand ist zwecklos ! niemand kennt sich aus. Julia Starsky
17:00 Uhr: Präsentation Jahrbuch 365/13
Einleitung: Nicoletta Blacher
Grafisches Konzept: Bettina Zurowetz, Christine Julius, Johanna Moyses, Marcus Balogh, Nella Bobo, Patricia Schwarz, Rudolf Fitz
5 Einzelbücher: Prolog / Arbeiten der Studierenden / Lehrveranstaltungen, Kooperationen, Projekte / Geschichte (Gründerin Gerda Matejka-Felden und Statements von ehemaligen Studierenden & Lehrenden / DiplomandInnenkatalog (Sommer Exit 2013);
18:30 bis 20:30 Uhr: Podiumsdiskussion zu „Kunst Aus Bildung“ – Modelle und Perspektiven
Vorspann: Impressionen in Bild & Ton von Jonas Herbst und Florian Resch
Aktuelle Tendenzen in der Kunstausbildung und mögliche Alternativen, Visionen? Was ist sie wert, für den Studierenden, die Gesellschaft?  Welche Berufsbilder werden vermittelt und wie erfolgsversprechend können diese sein? Moderation: Nicoletta Blacher – Leitung Wiener Kunstschule

Günther Friesinger, Künstler, „monochrom“, Lehrbeauftragter, IG Kultur
Rolf Laven, Künstler und Lehrbeauftragter (u. a. Pädagogischen Hochschule Wien, Universität Wien)
Gerlinde Thuma, Künstlerin, Lehrendenvertretung und Werkstätte Malerei und Prozessorientierte Kunstformen Wiener Kunstschule
Claudia Slanar, Künstlerin und Kuratorin

Ab 20:30 Musik von „Kidcat Lo-fi“
Love, Hate, Rock & Roll, eine gehörige Prise Protest, und hie und da ein Augenzwinkern. Süße Melodien treffen auf bissige Inhalte, Unbeschwertheit auf Kummer, ein Händchen für in`s Ohr gehende Songs auf eine ungewöhnliche Bühnen-Präsenz.

Mi, 22.011. / Do, 23.01.2014

15:00 bis 18:00: Offene Workshops in ausgewählten Werkstätten (Spenden für Materialaufwand erbeten)

Animation & Experimentalfilm
Collage in Motion – Einfache Collagen oder Bilder herstellen und zum Leben erwecken.

Animationsautomat – Portraitfotos der BesucherInnen werden mittels Animationstechnik zu einer Endlosschleife zusammengefügt.

Bildhauerei: „aus der form in die form“ –  Kleine Specksteinskulpturen; Dauer: 1,5 bis 3 Std.

Graphik Druck: Essbares Geld & Stoffdruck (Bitte eigene T-Shirts o. z.B. Taschen mitnehmen).

Keramik & Produktgestaltung: Modularer Formenbau aus Schokolade

Grafik Design: Lesezeichen – Entwurf & Druck

Comic:
Mi,  15:00     Comic-Storytelling – Roland Zimmermann;
Mi,  16.30     Harald Havas Vortrag 120 Jahre Comicgeschichte in 60 Minuten (Lehrbeauftragter)
Do, 15:00     Comiczeichnen für KünstlerInnen ab 6 J. – Walter Fröhlich
Do, 16:30 Kang Wang: Takeshi Obata & 17:00 Lucas Kratky: Jhonen Vasquez (Studierende)

Do, 23.01. 2014

ab 18:00 Uhr Finissage Winter-Diplomausstellung „exit14: Fortsetzung folgt“

19:00 – 23:00 Filmlust – Filmkritik – Kino in der Kunstschule
„Silent Movie“ live vertont – Auswahl studentischer Kurzbeiträge der Werkstätte Animation & Experimentalfilm. Revolution vs. Restriktion – Die Entwicklung einer Form, unter besonderer Berücksichtigung des frühen Kinos.


Wiener Kunstschule, Nobilegasse 23 – 25 / 2. Stock, 1150 Wien
www.kunstschule.or.at, www.facebook.com/wienerkunstschule

Verein Wiener Kunstschule; Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Lehrplans.

Gefördert von: MA13 – Bildung und außerschulische Jugendbetreuung,  BMUKK, Wien Kultur, 15. Bezirk