365/13 Jahrbuch der Wiener Kunstschule

Die Wiener Kunstschule präsentiert ihre DiplomandInnen, Studierenden, Lehrveranstaltungen, Projekte, Kooperationen und theoretische Texte von Lehrbeauftragten, Studierenden und GastautorInnen in einem Designpaket von fünf Büchern. Sieben Studierende der Werkstätte Grafik Design entwickelten ein Konzept für eine Publikation, die fünf einzelnen Bücher mit eigenständiger Gestaltung zu einen Jahrbuch zusammenfasst. Verbindende Elemente sind der Titel, der schwarze Punkt (Logo der aus der Wiener Kunstschule gewachsenen school of subversion) und eine Banderole die aus Restbeständen einer Zeitungsbeilage produziert wurde.

Erster Teil: Prolog
Der Prolog beinhaltet Vorworte und Text zur momentanen Situation der Wiener Kunstschule.
Visuelles Konzept, Layout und technische Ausarbeitung: Marcus Balogh http://www.987design.at

Zweiter Teil: Die Wiener Kunstschule
Vorstellung von Projekte, Lehrveranstaltungen, Kooperationen und außerschulische Projekte die während eines Kalenderjahres konzertiert und umgesetzt wurden.
Visuelles Konzept, Layout und technische Ausarbeitung: Rudolf Fitz & Bettina Zurowetz

Dritter Teil: Studierendenarbeiten
Studierende der Wiener Kunstschule stellen ihre im Laufe des Jahres entstanden Arbeiten vor.
Visuelles Konzept, Layout und technische Ausarbeitung: Nella Bobo & Patricia Schwarz

Vierter Teil: An Gerda Matejka-Felden
Gerda Matejka-Felden gründete 1954 die Wiener Kunstschule. Diese Publikation informiert über ihren Lebensweg und präsentiert erstmalig unveröffentlichte Faksimiles aus der Sammlung Pollka (http://www.atelier20.jimdo.com).
Visuelles Konzept, Layout und technische Ausarbeitung: Christine Julius & Johanna Moyses

Fünfter Teil: Die DiplomandInnen 2013
Unter dem Titel „Alles Neu“ präsentieren 23 DiplomandInnen der Wiener Kunstschule ihre Arbeiten.
Visuelles Konzept, Layout und technische Ausarbeitung: Bettina Zurowetz

Online auf http://issuu.com/kunstschule.or.at
Als Printprodukt erhältlich im Sekretariat der Wiener Kunstschule.